luftkeim Empfehlungen zur Prävention

Fotolia 71270129 M 

  • Alle Räume - auch das Schlafzimmer - gleichmäßig beheizen
  • Für ausreichende und regelmäßige Belüftung von Zimmern und Lagerräumen sorgen: 3-4mal täglich 1-5 minütiges Querlüften (Durchzug, alle Fenster und Türen öffnen)
  • Die relative Luftfeuchtigkeit sollte dauerhaft 65% nicht übersteigen; Optimal ist das Aufrechterhalten zwischen 45 und 55%
  • Kontrolle von Temperatur und Luftfeuchte mit Temperatur-/ Luftfeuchte-Messgerät
  • Möbel - insbesondere an Außenwänden - so aufstellen, dass sie ausreichend hinterlüftet sind; Mindestabstand: 5cm von der Wand
  • Entfernen der Luftbefeuchter an den Heizkörpern
  • Umtopfen der Zimmerpflanzen in Hydrokultur
  • Achten Sie auf Stockflecken an Außenwänden, hinter Schränken, in Feuchträumen usw.
  • Verhindern bzw. beheben Sie nach Möglichkeit Wasserschäden, schlechte Drainage und Kondenswasserbildung in Ihrem Haus.
  • Lassen Sie keine Küchenabfälle liegen und lagern Sie Obst und Gemüse besser im Kühlschrank. Reinigen Sie Ihren Kühlschrank alle 3 Monate.